Piemont – Genuss & Kultur

Frühjahrs Genussreise Piemont, vor der traumhaften Kulisse der Alpen öffnen sich hier einige wunderschöne Täler, unter ihnen das Susatal, das Valsesia und das Eschental.

Ganz anders, aber nicht weniger interessant sind das Gebiet der Langhe und die Gegend um Monferrato: eine schier endlose Kette von Weinbergen, Dörfern und Schlössern.

Abfahrt Au an der Donau: ca. 05.15 Uhr

Abfahrt Linz: ca. 06.00 Uhr

 

22.04.2018 – Anreise Piemont

23.04.2018 – Turin, Hauptstadt der Savoyer

Was wäre das Piemont ohne den Besuch seiner Hauptstadt? Heute erkunden Sie bei einem geführten Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Palazzo Madama, den Palazzo Reale, den Dom San Giovanni Battista mit der Cappella della Sindone und das Wahrzeichen Turins, die Mole Antonelliana. Während eines Bummels unter den Arkaden genießen Sie die Turiner Spezialität „bicerin“ in einem der berühmten Kaffeehäuser. Zeit zur freien Verfügung.

24.04.2018 – Sektgenuss bei Asti

Heute werden Sie das typisch piemontesische Städtchen Asti und seine Umgebung näher kennen lernen. Das Stadtbild von Asti wird von herrschaftlichen Patrizierhäusern, die mit Türmen befestigt sind, geprägt. Besonders sehenswert sind aber auch die alte Stadtmauer mit den noch teilweise erhaltenen Türmen, die gotische Kathedrale mit der Backsteinfassade, die Kirche San Pietro mit der angebauten Rotunde, die stolzen Renaissance-Paläste sowie die romantischen Winkel und Gassen rings um die Piazza San Seconde.

Die Umgebung von Asti ist durch grüne Hügel geprägt, in denen man einige der besten Trüffel der Welt finden kann. Am Nachmittag besuchen Sie eine Sektkellerei bei Canelli. Bei einer Verkostung können Sie sich selbst von der Qualität der Schaumweine überzeugen.

25.04.2018 – Trüffel & Wein

Die wunderschöne hügelige Region Langhe und Roero können Sie heute kennen lernen. Sie besuchen einen Trüffelbetrieb, wo der teuerste der Speisepilze verarbeitet wird. Die unter Feinschmeckern beliebte Delikatesse mit dem außergewöhnlichen Aroma wurde bereits in der Antike geschätzt. Hier im Piemont wächst eine besonders exquisite weiße Sorte. Eine Kostprobe von Trüffelprodukten runden den Besuch ab.

Anschließend fahren Sie weiter nach Alba. Das historische Zentrum der Stadt der hundert Türme ist von 20 alten Geschlechtertürmen geprägt, die einst als Prestigeobjekte reicher Adelsfamilien erbaut wurden.

Danach werden Sie noch eine kleine Panoramafahrt durch die Weinregion des Piemonts unternehmen. In einer typischen Weinkellerei im Langhe-Barolo-Gebiet können Sie die edlen Tropfen verkosten.

26.04.2018 – Saluzzo – Staffarda – Manta

Den heutigen Ausflug beginnen Sie in Saluzzo. Diese Stadt hat einen bemerkenswerten mittelalterlichen Stadtkern. Besonders sehenswert ist die dreischiffige Kathedrale mit Terracotta-Statuen im Altarraum. Weiter geht die Fahrt zum Kloster Staffarda, einer ehemaligen Zisterziensermönchsabtei. Im gut erhaltenen Kloster können Sie sich von der mystischen Aura dieses Ortes in den Bann ziehen lassen. Sie werden begeistert sein von dem spirituellen Zauber, der diesen Ort umgibt.

Als letzter Besichtigungspunkt steht die Burg von Manta auf dem Programm. Das Schloss war einst ein prunkvoller Hof, in dem Französisch gesprochen wurde und die Pariser Mode vorherrschend war. Vor allem die Fresken, die zu den bedeutendsten Werken der spätgotischen Malerei gehören, werden Sie zum Staunen bringen.

 

27.04.2018 Heimreise

 

Leistungen:

Busfahrt

Nächtigung mit HP im 4*Hotel in Cherasco

Reiseleitung 2. bis 5. Tag

Grappaverkostung

Sektkellerei

Trüffelprobe

Weinverkostung

Eintritt Abtei Staffarda

Eintritt Schloss Manta

Preis pro Person: € 779,00

EZZ: € 130,00

 

Buchung bis: 16.03.2018 (danach auf Anfrage)

Sie haben Interesse an der Fahrt, dann kontaktieren Sie uns bitte unter: reise@naderer-reisen.at