Cinque Terre & Toskana

6 Tage (09. - 14. Juni 2019)
Besuchen Sie mit uns die Cinque Terre sowie die Toskana. Erleben Sie malerische Landschaften in Mittelitalien.
€ 620,-
pro P.

1.Tag

Anreise nach Marina di Pietrasanta – Hotelbezug – Begrüßungsgetränk – Abendessen im Hotel – Nächtigung

2.Tag

Heute besichtigen Sie Pisa. Die unvergleichlichen Kunstschätze auf dem Platz der Wunder verdankt die Stadt ihrer Stellung als Seemacht im Mittelalter. Rechtschaffene Kaufleute und skrupellose Seeräuber mit ihren Beutezügen finanzierten die Kathedrale, das Baptisterium und den Campanile, besser bekannt als Schiefer Turm.

Im sicheren Ring seiner Mauern hat das historische Zentrum die Jahrhunderte unversehrt überstanden und macht Lucca zu einem der schönsten Orte der Toskana. Das Vermögen der Kaufleute wurde in den Bau herrlicher Kirchen, Paläste und Villen investiert. – Abendessen im Hotel – Nächtigung

3.Tag

Sie fahren mit dem Bus nach La Spezia und von dort aus weiter mit dem Schiff nach Portovenere an der äußersten Spitze des Golfs von La Spezia. Vom Vorplatz der Kirche San Pietro hat man einen herrlichen Blick auf die Cinque Terre. Anschließend Schifffahrt nach Monterosso, dem größten und nördlichsten Ort der Cinque Terre. Er besteht aus dem modernen Viertel Fegina und der alten Fischersiedlung. Davor erstreckt sich der einzige richtige Sandstrand der Cinque Terre-Küste. Nach der Ortsbesichtigung und der Mittagspause fahren Sie mit dem Schiff nach Vernazza, den zweiten Ort der Cinque Terre. Der Ort mit den farbigen Häusern und engen Gassen gilt als das schönste Dorf der Cinque Terre. Nach der Besichtigung von Vernazza fahren Sie mit dem Schiff zurück nach La Spezia. – Abendessen im Hotel – Nächtigung

4.Tag

Heute haben Sie Zeit, sich auszuruhen, baden zu gehen und die herrliche Gegend zu genießen. – Abendessen im Hotel – Nächtigung

5.Tag

Sie fahren zunächst nach Siena. Die Stadt, umgeben von Weinbergen und Olivenhainen, hat sich ihr mittelalterlich-gotisches Aussehen bewahrt. Das zeigt sich in den malerischen Gassen, den herrlichen Plätzen und den charakteristischen Häusern aus rot gebranntem Ton. An der höchsten Stelle der Stadt befindet sich der Dom aus schwarzem und weißem Marmor.

Weiterfahrt nach San Gimignano. Die Geschlechtertürme, die das Stadtbild beherrschen, entstanden im Mittelalter im Auftrag reicher Familien, die versuchten, sich in der Höhe ihrer Türme gegenseitig zu übertrumpfen und damit ihre Macht zu demonstrieren. Am Nachmittag rundet eine Weinprobe im Chianti-Gebiet diesen schönen Tag ab. – Abendessen im Hotel – Nächtigung

6.Tag

Heimreise

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und die neuesten Reisehits als Erster erhalten!