Zillertal & Wildschönau

2 Tage (26. - 27. August 2020)
Besuchen Sie mit uns das Zillertal sowie die Wildschönau und erleben Sie Natur hautnah.
€ 199,-
pro P.

Die römisch-katholische Pfarrkirche zu Ehren der Heiligen Johannes des Täufers und Johannes dem Evangelisten von St. Johann im Pongau wird wegen ihrer stattlichen Bauweise auch der Pongauer Dom genannt, obwohl die Kirche nie Bischofssitz war. Sie ist eines der Highlights dieser Kleinstadt im Salzburger Land.

Ein liebenswertes Original, die Schmalspurbahn ins Zillertal. Mit großen Mühen und unter finanziellen Schwierigkeiten konnte die Bahn am 31.07.1902 bis Mayrhofen in Betrieb genommen werden. Zu diesem Zeitpunkt besaß die Bahn zwei Lokomotiven. Die Zillertalbahn ist 32 km lang, führt auf ihrer teilweise zweigleisigen Strecke auf einer Spurweite von 760 mm über 35 Brücken vorbei an bekannten Tourismusorten.

Die Zillertaler sind ein ganz eigener Menschenschlag – widerständig und anpassungsfähig, schlau und wirtschaftlich geschickt, gleichzeitig auch kreativ und geradezu legendär musisch begabt. In Mayrhofen bündeln sich alle Kräfte und Eigenschaften, die dieses Tal ausmachen.

Die Kundler Klamm stellt nicht nur den Verbindungsweg zwischen Inntal und der Wildschönau dar, sondern ist außerdem eine beeindruckende Schluchtenlandschaft und ein beliebtes Ausflugsziel. Der wildromantische Weg führt über eine sehenswerte Holzbrücke, unter Felsvorsprüngen und durch kleinere Tunnel entlang der Wildschönauer Ache in Richtung Wildschönau.

Historisches Flair und städtisches Leben in der Festungsstadt Kufstein: Bunte Hausfassaden und liebevolle Details. Das Wahrzeichen von Kufstein thront erhaben in der Mitte der Stadt. Historisches Flair am grünen Inn umgeben von der Tiroler Bergwelt in der Festungsstadt Kufstein.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und die neuesten Reisehits als Erster erhalten!